Kontakt & Anfahrt

So erreichen Sie uns
Bild: einzel_cup-cr_peter_griffin-q_publicdomainpictures-net_web.jpg /©peter_griffin@publicdomainpictures.net

Haben Sie Fragen? Gerne setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung. Gerne informieren wir Sie mit einem Newsletter über aktuelle Neuigkeiten und Veranstaltungen im Erlesenes - das wesercafe.

Konzert und Veranstaltungsangebote bitte nur unter:   
l.hoesselbarth@weserevents.de

Erlesenes - das Café im KITO
Alte Hafenstraße 30
28757 Bremen

Telefon: +49 (0) 421 - 690 800 80
Email:info@kito-erlesenes.de

 

Anfahrt
Bild: alan1-q_wikimedia_org_web.jpg /©alan1@wikimedia.org
Sie finden uns im KITO-Erdgeschoss

Bild: tasse_kaffee-cr_petr_kratochvil-q_publicdomainpictures-net_web.jpg /©petr_kratochvil@publicdomainpictures.net
Mit dem Auto

Folgen Sie nach der Abfahrt von der A270 den Wegweisungen in Richtung Vegesack-Fähre. Nachdem Sie am Busbahnhof rechts vorbeigefahren sind, kommen Sie auf eine Ampel-Anlage zu. An dieser biegen Sie rechts zum »Parkhaus am Vegesacker Hafen« ab und parken am besten dort, weil das Parken in der Alten Hafenstraße nicht erlaubt ist.

Gehen Sie, nach verlassen des Parkhauses zur Ampelkreuzung zurück und überqueren diese - nach ca. 130m finden Sie uns dann im KITO am Platz auf der rechten Straßenseite.

Tarife und Öffnungszeiten des Parkhauses finden sie hier:

Bild: bohnenbad-q_wikimedia_org_web.jpg /©bohnenbad@wikimedia.org
Mit Bus und Bahn

Die nächstgelegene Haltestelle ist »Bahnhof Vegesack«. Hier hält der Stadtexpress der Deutschen Bahn, die Nordwest-Bahn und die Linien: 87, 90, 91, 92, 94, 95, 98, 99, 677, N7 und N61 der BSAG.

Folgen Sie dem, vom DB-Bahnof ausgehendem, gepflasterten Weg über den Busbahnhofsplatz und gehen auf die Ampelanlage zu. Biegen Sie nun links in die Alte Hafenstraße ab. Sie finden uns nach ca. 130m finden Sie uns dann im KITO am Platz auf der rechten Straßenseite.

Nähere Informationen finden Sie hier:

Auf dieser Seite nach oben


»Damit ein Ereignis Größe habe, muss zweierlei zusammenkommen: der große Sinn derer, die es vollbringen, und der große Sinn derer, die es erleben. « von Richard Wagner