über uns

Kerstins Traum
Bild: img_2956.jpg /©unbestimmt

Ich bin ganz glücklich in der Realität im KITO angekommen zu sein! Erlesenes - das Café im KITO ist am 25.Juli eröffnet worden.

Ende 2011 machte uns ein Zeitungsartikel auf die Sauna- und Yogalandschaft  "Villa Katharina" neugierig. Während unseres Besuches in dieser wunderschönen alten Villa, kamen wir mit der Besitzerin ins Gespräch. Sie erzählte uns, das Sie sich mit dieser Einrichtung einen Traum erfüllt hat. Ihre Augen leuchteten während sie uns davon erzählte und sie vermittelte den Eindruck „angekommen“ zu sein. Ich, Kerstin, war nach diesem Gespräch sehr bedrückt. Schon lange hatte ich meinen beruflichen Traum begraben. So tief begraben, das ich ihn fast vergessen hatte. Es hat in meinem Leben immer etwas gegeben das wichtiger war als meinen Wunsch, ein besonderes Café zu führen, umzusetzen. So war es auch noch als ich an einem Samstag Vormittag, Anfang dieses Jahres, Lutz den Antik und Trödel Laden in der Alten Hafenstraße zeigen wollte. Lutz hatte sich gerade mit „weserevents“ selbstständig gemacht und ich unterstützte ihn dabei nach meiner Arbeit so gut ich konnte.

Es stellte sich heraus, das der „Laden 38“ von einem alten Bekannten von Lutz geführt wird. Georg Wohlert hatte sich auch einen Wunsch erfüllt. Er handelt sehr erfolgreich mit schönen, alten Dingen.

Georg berichtete von einem leerstehenden Büro am Ende der Alten Hafenstraße, das er anmieten wollte um weitere Ausstellfläche für seine Antiquitäten zu haben. Er befürchtete jedoch, sich mit dieser zusätzlichen Fläche zu übernehmen. In diesem Augenblick war mir sonnenklar das dies meine Chance ist.

Auf dem Heimweg berichtete ich Lutz von meinem beruflichen Traum. Ein Café, in dem ich selber Kuchen backe. Die Einrichtung soll aus gemütlichen Möbeln bestehen, jede Sitzecke für sich ein kleines Wohnzimmer. Die Wände sind voll mit Bücherregalen und es liegen Zeitungen und Zeitschriften für meine Gäste aus. Ich möchte ein Café, in das ich meine Gäste wie in mein Zuhause einladen kann. Ich biete eine Atmosphäre, in der jeder lesen, ausruhen, diskutieren, genießen, und verweilen kann wie er möchte. Gern würde ich auch noch gelegentlich zu Veranstaltungen wie einer Lesung oder ein kleines klassisches Konzert einladen. Ich war so aufgeregt, wie schon lange nicht mehr und konnte gar nicht aufhören zu schwärmen.

Mein Lutz war begeistert. Noch am selben Abend gingen wir zu dem Gebäude. Am Fenster war das „Zu Vermieten Schild“ mit einer Handy-Nummer drauf. Der Besitzer melde sich sofort. Er wohnt direkt über dem Laden und lud uns sofort in seine Küche ein. Wir haben riesiges Glück mit diesem Vermieter, Herrn Schwengels. Als ich ihm von meinem Café-Konzept berichtete, war er sofort begeistert. Wir gingen alle zusammen in den leerstehenden Laden und planten die Einrichtung. Seit dem unterstützt uns dieser wunderbare Mann so gut er kann.

www.kito-erlesenes.de

Lutz Traum
Bild: lutz.jpg /©Erlesenes - das Café im KITO

Ich bin ganz glücklich in der Realität im KITO angekommen zu sein! Erlesenes - das Café im KITO ist am 25.Juli eröffnet worden.

An einem kalten Samstag Vormittag im Januar 2012 zeigte mir Kerstin den Antik und Trödel Laden in der Alten Hafenstraße. Ich erkannte den Besitzer, Georg Wohlert sofort, obwohl wir uns lange Jahre aus den Augen verloren hatten. Sein „Laden 38“ begeisterte mich sofort! Er erzählte mir wie erfolgreich sein Konzept in Vegesack angenommen wird, und das er eigentlich weitere Ausstellfläche für hochwertige Möbel braucht,.

Als ich mit Kerstin an diesem Vormittag nach Hause ging, erzählte sie mir von ihrer Idee ein Café zu eröffnen, in dem sich Menschen treffen, die genau wie sie selber, gerne lesen, Kunst genießen, gute Musik hören, und das alles in einer Wohlfühl- und Zuhause-Atmosphäre. Sie hat die Idee dieses Café mit Möbeln von Georg Wohlert auszustatten und hausgebackenen Kuchen anzubieten. Die Bücher, die die Wände füllen, können entweder gekauft werden oder einfach im Café gelesen werden. Was mich als Veranstalter besonders begeistert hat, war die Idee, im Kaffee gelegentlich besondere Unterhaltungsabende anzubieten. Das kann eine Lesung sein, genauso wie ein Poet-Slam, ein Klavierkonzert oder eine Jazz Duo. Kerstin hatte mich mit ihrem Traum begeistert.

Noch am selben Abend trafen wir den Besitzer des Ladens, Herrn Schwengels. Er ist ein großartiger und begeisterungsfähiger älterer Herr, dem unser Konzept sofort gefallen hat. Am nächsten Vormittag bekamen wir bereits Schlüssel vom Laden und drei Tage später waren die Architekten bereits bei der weiteren Planung. Auch dank seiner Unterstützung wird dieser Traum demnächst realisiert werden.

Ich arbeitete von 1990 über 10 Jahre im KITO, während dieser Zeit wohnte ich in der Alten Hafenstraße. Dadurch habe ich einen ganz besonderen Bezug zu dieser, meiner Meinung nach, schönsten Straße Vegesacks. Für mich ist es so, als würde ich wieder zu meinen Wurzeln zurückkehren.

Mit meiner Eventagentur „weserevents“  habe ich, fast wie früher im KITO, die Möglichkeit neuen Wind in die Alte Hafenstraße zu bringen. Ich freue mich auf ganz viel gute Nachbarschaft und tolle Gäste in unserem "Erlesenes“ - das Café im KITO in dem wir , Kerstin und ich, unsere Träume verwirklichen.

www.kito-erlesenes.de

Auf dieser Seite nach oben


»Mein Lieblingstier ist der Zapfhahn ;-)«